Feinschliff für Ihr Französisch (2)

Wie Gesteine und Minerale erhält Sprache erst durch den richtigen Schliff das gewisse Etwas. Und oft sind es nur winzige, aber unübersehbare Kleinigkeiten, die einem Muttersprachler beim Lesen eines Textes zeigen, dass da eben kein Muttersprachler am Werk war – auch wenn der französische Text „recht gut“ ist.

„Feinschliff für Ihr Französisch (2)“ weiterlesen

Vergessen, verloren, verschwunden

Jede Sprache hat ihre vergessenen Kinder, pardon, Wörter, die aus dem aktuellen Sprachgebrauch verschwinden oder bereits in Vergessenheit geraten sind. Die französische Sprache macht da keine Ausnahme. Möchten Sie mich auf eine kleine Reise begleiten?

„Vergessen, verloren, verschwunden“ weiterlesen

Feinschliff für Ihr Französisch (1)

Herzen gross - FVor Menschen, die eine Fremdsprache sehr gut in Wort und Schrift beherrschen, ziehe ich gerne meinen Hut. Doch wie gut ist „sehr gut“? Was bedeutet „fehlerfrei“? Woran stellt ein französischer Muttersprachler – möglicherweise Kunde eines Sprachmittlers – fest, dass der sehr gute Text aus der Feder eines Nicht-Franzosen stammt? Beispiele aus meiner Sammlung …

„Feinschliff für Ihr Französisch (1)“ weiterlesen

Schnee von gestern

P1020484Nichts ist so uninteressant wie der Schnee von gestern. Oder die Zeitung von gestern. Und kalter Kaffee lockt erst recht niemanden hinter dem Ofen hervor. Sie ahnen es vielleicht, liebe Leserinnen und Leser: Heute geht es um deutsche Redewendungen rund um das Thema „alt / gestern“ und ihre französische Entsprechung.

„Schnee von gestern“ weiterlesen

Viel, sehr viel und noch mehr

Lila Polster 098-cManches hat man gar nicht, von anderen Dingen steht ein wenig zur Verfügung und wiederum anderes häuft sich regelrecht. Sie rätseln, was ich damit meine? Heute geht es um französische Wörter und Wendungen, die mit ungenau definierten, aber größeren Mengen zu tun haben.

„Viel, sehr viel und noch mehr“ weiterlesen

Quid novi? R29

Samsung (3blog)

Frankreich wäre nicht Frankreich, wenn es nicht auch in der SMS-Sprache zahlreiche Abweichungen von den weltweit verwendeten, durch die englische Sprache geprägten Abkürzungen gäbe. Wer Lust und Laune hat, kann mich auf diese Reise durch eine ganz besondere Sprache begleiten …

„Quid novi? R29“ weiterlesen

Übersetzer und Fußballer: (fast) derselbe Beruf

Filou Fussball klein

 

Im Beruf sind sich freiberufliche Übersetzer (*) und Fußballer (*) sehr ähnlich. Das glauben Sie nicht? Na, auf geht’s, Sie werden staunen! Kleine Trainingsstunde in Fußballterminologie …

„Übersetzer und Fußballer: (fast) derselbe Beruf“ weiterlesen

Aufgelesen: Französischkenntnisse ausbauen

FLENicht immer reicht meine Zeit, um eigene und/oder umfangreiche Blogbeiträge zu verfassen. Dafür war ich heute im Netz unterwegs, wo ich einiges Interessante für alle, die ihre Französischkenntnisse vertiefen oder sich in die eine oder andere Fachsprache einarbeiten wollen, gefunden habe. Hier eine erste kleine, aber feine Auswahl …

„Aufgelesen: Französischkenntnisse ausbauen“ weiterlesen