Pluriel des mots composés

Während Franzosen Abkürzungen lieben, ist man in Deutschland ganz verrückt nach zusammengesetzten Wörtern. Aber selbstverständlich gibt es die auch in der französischen Sprache. Sie unterliegen strengeren Regeln, insbesondere bei der Pluralbildung. Ein neues Sahnehäubchen für Ihre Französischkenntnisse…

Nein, ein „mot composé“ hat nichts mit Komponieren zu tun. Oder doch? Lassen wir es einfach mal so stehen. Tatsache ist, dass den Deutschen bei der Bildung von Wortzusammensetzungen viel mehr Freiheiten zugestanden werden als uns Franzosen. Denn dabei ist praktisch (fast) alles erlaubt. So entstand denn auch in Deutschland der in jedem vernünftigen Haushalt unentbehrliche Eierschalensollbruchstellenverursacher.

Streng genommen sind Wörter wie aujourd’hui, pomme de pin, vinaigre (aus vin + aigre) usw. auch zusammengesetzte Wörter. Wir befassen uns heute jedoch ausschließlich mit sog. mots composés lexicaux à trait d‘union, also Zusammensetzungen aus zwei oder drei Wörtern, die mit einem Bindestrich verbunden sind, wie zum Beispiel: grand-père, porte-clé, cul-de-sac.

Interessant ist übrigens, dass viele mots composés nicht unbedingt aus der Bedeutung der einzelnen Bestandteile zu erschließen sind. So ist eine belle-mère keine schöne Mutter (sondern eine Schwiegermutter), ein abat-jour kein „Tagesfäller“ (sondern ein Lampenschirm), und ein „amuse-gueule“ dient nicht dazu, die Schnauze Ihres Hundes zu erfreuen. Es handelt sich vielmehr um den berühmten „Gruß aus der Küche“ im Restaurant oder ein Häppchen – auf Neudeutsch: Appetizer.

Wie sieht es mit der Pluralbildung aus? Die Regeln (s. Aufstellung unten – die angegebenen Wörter sind Beispiele) sind ganz einfach. Die in der linken Spalte dargestellte Klammer (s) bedeutet, dass der Plural angezeigt wird (wobei dies nicht immer mit dem Buchstaben s, sondern zum Beispiel auch mit x geschieht):

 

Nom(s) + nom(s) un chou-fleur, des choux-fleurs
un sourd-muet, des sourds-muets
un oiseau-mouche, des oiseaux-mouches
un bloc-moteur, des blocs-moteurs
Ausnahmen:
un essai pilote, des essais pilote (1)
un slogan culte, des slogans culte (1)
un produit phare, des produits phare (1)
un groupe cible, des groupes cible (1)
Nom(s) + nom complément un timbre-poste, des timbres-poste
une pause-café, des pauses-café
Nom(s) + adjectif(s)
Adjectif(s) + nom(s)
une belle-mère, des belles-mères
un coffre-fort, des coffres-forts
un libre-service, des libres-services
Verbe + nom(s) un porte-clé, des porte-clés
un chasse-neige, des chasse-neige (2)
un garde-chasse, des gardes-chasse (2)
une année-lumière, des années-lumière (2)
un porte-monnaie, des porte-monnaie
un tire-bouchon, des tire-bouchons
un sèche-cheveux (3)
Adverbe + nom(s) un haut-parleur, des haut-parleurs
une arrière-boutique, des arrière-boutiques
une avant-première, des avant-premières
Verbe + mot invariable un passe-partout, des passe-partout
Verbe + verbe un savoir-vivre, des savoir-vivre
un va-et-vient, des va-et-vient
un laissez-passer, des laissez-passer
1er mot en o + nom(s) un électro-aimant, des électro-aimants
un Anglo-saxon, des Anglo-saxons
1er mot en i + nom(s) un anti-chat, des anti-chats
une quasi-totalité, des quasi-totalités

Die französische Sprache wäre nicht das, was sie ist, wenn es nicht etliche Ausnahmen gäbe. Deshalb meine Empfehlung: Bei Unsicherheiten im Wörterbuch nachschlagen oder diese recht umfangreiche, jedoch nicht erschöpfende Liste aufrufen: hier.

  1. So lautet zumindest die Regel, die für alle mots composés mit phare, culte, pilote und cible an zweiter Stelle. Allerdings findet man vor allem im Internet fast ebenso häufig die Schreibweise mit „s“ an beiden Wörtern der Zusammensetzung. Das gilt übrigens auch für Zusammensetzung mit dem Wort clé: un mot-clé, des mots-clé(s).
  2. Neige, chasse, lumière… als nicht zählbare Objekte.
  3. Weil man davon ausgeht, dass doch mehr als nur 1 Haar getrocknet wird.

2 Gedanken zu „Pluriel des mots composés“

  1. Hallo Giselle,

    ein großes Dankeschön für diese herrliche Liste! Gleich habe ich ein Lesezeichen gesetzt. Vielleicht könnten Sie die Aufstellung noch um folgende Wörter noch ergänzen:

    le mot-clé, les mots-clé (?)
    le projet-phare, les projets-phare (?)
    le palier-flasque (??)
    le pneu-neige, les pneus-neige (?)

    Mit freundlichen Grüßen
    J. Jordan

    1. Hallo Jürgen, danke für das Lob. Die mots composés in der Tabelle sind Beispiele, dies ist also keine erschöpfende Liste. Die Fußnote 1) habe ich aufgrund Ihrer Anmerkung zu mot-clé ergänzt. Es heißt also – streng nach Regel: le mot-clé, des mots-clé und le projet-phare, les projets-phare. Aber wie schon erwähnt, die Regeln bzw. der allgemeine Sprachgebrauch wird nicht zuletzt durch das Internet „aufgeweicht“, so dass man auch die Zusammensetzung mit clés im Plural sieht, bei phare allerdings nicht ganz so häufig. Palier flasque würde ich ohne Bindestrich schreiben und im Plural beides mit s. Bei pneu neige ist die Regel eindeutig: ohne Bindestrich und neige immer immer im Singular, wie in Fußnote 2 erläutert.
      Zu erwähnen wäre noch, dass auch viele franz. Muttersprachler diese Regeln nicht beherrschen und im Zweifel alles mit s schreiben. Aber das ist für mich keine Lösung. Viele Grüße, Giselle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.