Wie du kommst gegangen …

Spirale buntund wie du in den Wald rufst … Die Redewendungen sind wohl bekannt. Auch unter Übersetzern. Und dennoch wundern sich viele meiner Kollegen und Kolleginnen, über die – wie sie sagen – „mangelnde Wertschätzung des Übersetzerberufs“. Kann da nicht jeder einen Beitrag leisten, damit sich das zum Positiven wendet, wenn es denn so ist?

Weiterlesen

Langweilig? Von wegen!

FragezeichenEs kommt immer wieder vor, dass Mitmenschen, die keine Berührungspunkte mit dem Beruf des Übersetzers haben, mich fragen: „Übersetzer? Boah, ist das nicht langweilig?“

Weiterlesen

Darf ich vorstellen? GeoPolyGlob

Natur_2 MB-kl

© Ilse Arnaud des Lions

GeoPolyGlob – hinter diesem Firmennamen steht Ilse Arnaud des Lions, die sich auf umwelttechnische, bio- und geowissenschaftliche Übersetzungen und Fortbildungsmaßnahmen spezialisiert hat.

Weiterlesen

Rüsterweg und die Hot Wollee

hotwollee1Stricknadeln hatte ich erstmals im Alter von 6 Jahren in den Händen. Dicke, grüne Stricknadeln. Das hat mir Spaß gemacht. An einem Wollgeschäft komme ich heute kaum vorbei, Ideen habe ich viele. Und abends kann ich mich dabei wunderbar entspannen. Übrigens neuerdings auch beim Häkeln. Und Terminologie (mehrsprachig) zum Thema Stricken gibt es ganz unten.

Weiterlesen

Quid novi? R29

Samsung (3blog)

Frankreich wäre nicht Frankreich, wenn es nicht auch in der SMS-Sprache zahlreiche Abweichungen von den weltweit verwendeten, durch die englische Sprache geprägten Abkürzungen gäbe. Wer Lust und Laune hat, kann mich auf diese Reise durch eine ganz besondere Sprache begleiten …

Weiterlesen

Kein Tabu-Thema: der Tod

Blog TodIn den letzten Wochen musste ich mich zwangsläufig intensiver als sonst mit dem Thema Tod, Beerdigung und Vergänglichkeit befassen. Der Tod gehört zum Leben, schon mit dem Moment der Geburt oder gar der Empfängnis wird der Prozess der Vergänglichkeit in Gang gesetzt. Wenn der Gedanke an den Tod uns auch nicht überall begleiten muss, dann zumindest der, dass alles endlich ist auf dieser Welt. Grund genug, sich zumindest sprachlich mit dem Thema zu beschäftigen.

Weiterlesen

Warum „billig“ das falsche Ziel ist

TendenzenDer Trend zur Billigübersetzung ist ungebrochen. Unternehmen versuchen permanent, ihre Ausgaben zu senken, da werden alle Posten unter die Lupe genommen – Übersetzungen natürlich auch. Welche Folgen hat dieses Vorgehen?

Weiterlesen

Filou-Tipp Nr. 2: welkes Gemüse

Filou-Tipp 2 - DEWem ist das noch nicht passiert? Ein Kopfsalat liegt vergessen im Kühlschrank und lässt die Flügel, äh, die Blätter hängen. Möhren sind verschrumpelt. Wegwerfen? Nein, ich werfe grundsätzlich keine Lebensmittel weg. Welkes Gemüse kann ganz leicht wieder fit gemacht werden.

Weiterlesen